TEAM-Camps

Sozialkompetenztraining - Camps für Schulen

Ziel & Effekte von TeamCamps

Neue Impulse


Bestehende Gruppen kennen häufig nur wenige Leitungspersonen, beispielsweise Schulklassen ihren Klassenlehrer / ihre Klassenlehrerin oder Sportmannschaften ihren Trainer / ihre Trainerin. Dabei zeigen uns Erkenntnisse aus der Lehrdidaktik und die Differenzierung unterschiedlicher Lerntypen, dass Kinder besonders durch wechselnde, variable Lern-Impulse (dazu)lernen. Wir bringen frischen Wind in bestehende Gruppen und geben neue Impulse.

 

Individuell

Jede Gruppe ist verschieden. Es gibt unterschiedliche Ziele und Bedürfnisse in einer Gruppe. Dabei sorgen viele Bedingungen dafür, dass jeder gruppendynamische Prozess individuell verläuft und sich anders anfühlt. Wir geben Anreize, stehen helfend zur Seite und geben Orientierung. Wir irritieren die bestehende Ordnung in einer Gruppe und eröffnen Perspektiven. Wir wollen Anreize für die Gruppe schaffen, dass sie lernt, gemeinsame Ziele zu finden und auf ihre spezifischen Bedürfnisse besser einzugehen.

Sensibilisierung

Es ist ein Spagat: Die Individualität stärken und dennoch zum Teamplayer erziehen. Das „Spiel“ kann ein guter methodischer Rahmen sein, um diesen Spagat zu üben, weil es einen festen Regelkontext für alle und ein gemeinsames Ziel bietet. Darauf bauen wir auf und sensibilisieren Kinder für das eigene Verhalten, für die eigene Umwelt und die Menschen um sie herum.

Eine starke Zusammenarbeit 

Gemeinsam erarbeiten wir ein Konzept für ein maßgeschneidertes Team-Camp oder einen Team-Tag, der langfristig wirken wird. Eine gute Zusammenarbeit ist uns wichtig! Von einer geeigneten Terminfindung, über die Räumlichkeiten bis hin zu den angepassten Inhalten und Folgekonzepten für eine weitere Zusammenarbeit stimmen wir uns eng mit Ihnen ab.

Beim konzipieren von Teams-Camps setzen wir auf folgende Schwerpunkte:

 

Schwerpunkt 1: Soziales Kompetenztraining

Eine funktionierende Zusammenarbeit in der Gruppe, in der Klassengemeinschaft oder später im Team erfordert eine breite Palette an Fähigkeiten bei jedem Einzelnen. Von der Kreativität und Lösungskompetenz, über die Konfliktfähigkeit bis hin zum achtsamen und emphatischen Umgang miteinander entwickeln und fördern wir beim RoVo TeamCamp verschiedene Fertigkeiten der Kinder und Jugendlichen.

Schwerpunkt 2: Teambuilding und Zusammenhalt

Eine Gruppe von Kindern ist noch lange kein Team. Ein Gruppenprozess kann durch gezielt eingesetzte Spiele und akzentuiertes Coaching gut begleitet und gelenkt werden. Das Ziel von Teambuiliding besteht für uns in der Erkenntnis bei allen Teilnehmern, dass die Gruppe gemeinsam mehr erreichen kann, als jeder für sich.

Schwerpunkt 3 Spiel, Spaß und Vollgas

Bewegung, frische Luft und Wettkampf untereinander gehören zum Kind-Sein. Bei Sportspielen, kleinen Staffeln und Wettkampfspielen können sich die Kids aneinander reiben und austoben. Ganz im Sinne der unterschiedlichen Phasen eines Gruppenbildungsprozesses (Forming – Storming – Norming – Performing) ist hier die Auseinandersetzung gewünscht.

 

Ablauf:

Den genauen Ablauf stimmen wir gern individuell ab.
Bewährt hat sich folgender Grob-Ablauf:

- Start zwischen 08:30 und 09:00 Uhr
- 2h Programm
- gemeinsame Vesper-Pause vor Ort
- 1h Programm
- Abschluss-Runde
- Ggf. 30 bis 45min Nachbereitung im Klassenrahmen
- Entlassen der Schülerinnen und Schüler nach Hause

Der Tag sollte ausschließlich für das TeamCamp genutzt werden, es sollte möglichst kein Unterricht mehr an diesem Tag stattfinden.
Es empfiehlt sich eine Sporthalle oder einen Gymnastikraum für die gesamte Dauer des TeamCamps zu reservieren. Es schafft eine vertrauensvolle und ungestörte Atmosphäre, wenn man den Raum nicht wechseln muss und nicht durch andere Klassen gestört wird.

Kosten & Finanzierung

Termine nach Absprache. Erfahrungsgemäß ist eine Vorlaufzeit von etwa 2 bis 4 Wochen empfehlenswert.
Kosten ab 15€ pro Teilnehmer inkl. MwSt.

Rechenbeispiel: Die Durchführung eines zweitägigen TeamCamps in einer Sporthalle mit 20 Schülerinnen und Schülern inklusive 2x 3 Stunden Programm kostet 26€ pro Teilnehmer/in inkl. MwSt.


Gern erstellen wir auf Anfrage ein individuelles Angebot. Kontakt:

Sebastian Röder

sebastian.roeder@rovocamps.de
Tel: 07541 / 97 89 470

 

Finanzierungsmöglichkeiten

Häufig ist unklar, wer für ein Sozialkompetenztraining oder ein TeamBuilding-Event für eine Schulklasse zahlt. Es ist von Schule zu Schule unterschiedliche, welche "Töpfe" hierfür angefragt werden können. Wir haben Ihnen einige Möglichkeiten zusammengefasst:

- Finanzierung über die Schule
- Finanzierung über einen Förderverein
- Finanzierung über eine Stiftung
- Finanzierung über die Schulsozialarbeit
- Finanzierung über einen Sponsor (Elternteil?)
- Finanzierung über die Klassenkasse
- Finanzierung über die Eltern

RoVoCamps_Logo_Color_A_CMYK_version2019.
RoVoCoaching_Logo_Color_A_CMYK_2019.jpg